Die Top 10 - Immobilien in München

Suchen Sie ein einzigartiges Haus in München, das es mit Sicherheit kein zweites mal auf der Welt gibt? Ein nicht als zu ernst gemeinter Beitrag für Immobilienkäufer.

 

Wir haben hier ein paar Ideen für Sie gesammelt, die bestimmt einzigartig sind. Über den Kaufpreis sollten sie sich aber vielleicht keine Gedanken machen, versuchen Sie es besser mit einem Wunschzettel an das Münchner Christkindl.

  1. Die schönste Residenz in München ist sicher das Schloss Nymphenburg. Lange im Besitz der Wittelsbacher müssen Sie jetzt mit dem Land Bayern in Verhandlungen treten um das Schloss zu kaufen. Das Schloss wurde 1675 erstmals fertiggestellt und vor allem im 18. Jahrhundert noch erweitert. Heute kann man im Schloss einige Museen besuchen und in der Porzellanmanufaktur richtig gut einkaufen.

  2. Sie suche etwas in zentrale Lage? Immer wieder ein schöner Anblick ist das neue Rathaus am Marienplatz. So neu ist es zwar nicht, denn es ist schon seit 1909 fertiggestellt, löste aber das alte Rathaus ab. Fest in der Hand von OB Ude, wird es auch hier sehr schwer werden die SPD zu verdrängen.

  3. Sie brauchen einen großen Garten zum Fußball spielen. Die Allianz Arena wird zwar nur schwer dem FC Bayern abzuwerben sein, dennoch ist es immer wieder ein schöner Anblick, wenn man Abends das Stadion in Farben der Klubs von der Ferne betrachtet. Nach dreijährigen Bauzeit wurde das Stadion im Mai 2005 eröffnet.

  4. Wenn Sie gerne eine Dachwohnung beziehen möchten – dann ist der Olympiaturm bestens geeignet – mit seiner Höhe von fast 300m (incl. Antenne) bestimmt noch auf lange Zeit das höchste Gebäude in München. Der Turm wurde im Olympiapark am 22. Februar 1968 eröffnet. Neben der Aussichtplattform gibt es noch ein Restaurant. Der Turm wird derzeit als Fernsehturm genutzt. 

  5. Wenn Sie Platz brauchen, dann ist vielleicht das PEP in Neuperlach eine gute Wahl, den mit einer Nutzfläche von rund 60.000 m², sollte eigentlich jedermann/frau auskommen. Seit 1981 ist das Einkaufszentrum in Betrieb, aber in der Weihnachtszeit wohl etwas zu laut.

  6. Vielleicht ein altes Bauernhaus? Dann wäre der Viereckhof in München Schwabing eine gute Wahl, den schon am Ende des 13. Jahrhunderts wurde hier erfolgreich Landwirtschaft betrieben.  Benannt ist das Haus nach dem ehemaligen Besitzer Balthasar Viereck.

  7.  Eher doch etwas außerhalb und weit weg vom Trubel der Stadt? Dann ist das nach dem Künstler Cosmas Damian Asam benannte Schlössl in Thalkirchen mit eigenem Restaurant sicher eine gute Wahl.

  8. Genug Platz für ihre Bücher haben sie in der Münchner Stadtbibliothek im Gasteig.  Der derzeitige  Bestand von ungefähr 3 Millionen Werken, sollte für lange und kalte Winterabende gut ausreichen.

  9. Sie suchen ein exklusives Haus mit Schwimmbad – dann schauen Sie sich doch im Müllerschen Volksbad um. Zwei Becken mit einer Große von 31x12m und 18x11m geht auf die Geschichte aus dem Jahr 1901 zurück, den damals waren Herren und Frauen getrennt und raten Sie mal wie welches der beiden Becken das Herrenbecken war.

  10. Eine helle und schöne Bleibe ist sicher der Glaspalast in München – gewesen, ja leider gewesen – den ein Brand im Januar 1931 zerstörte das Gebäude vollständig.  Aber vielleicht bekommen Sie die Pläne noch und bauen das Anwesen zur Freude der Münchner wieder auf.