Operngarage München – exklusive Werbemöglichkeit für Immobilien

Die „Tiefgarage vor der Oper“, kurz Operngarage genannt, wird nicht nur von Besuchern der Bayerischen Staatsoper, des Nationaltheaters, Residenztheaters oder des Cuvilliés –Theaters genutzt.

Operngarage München

Durch die exponierte Innenstadtlage zwischen Theatinerstraße, Residenzstraße, Marienplatz und Maximilianstraße, ist das Parkhaus eine stark frequentierte Anlaufstelle für Geschäftsleute, Anwälte, Notare, Ärzte, Künstler und viele prominente Persönlichkeiten.

Unser repräsentativer Schaukasten befindet sich im Eingangsbereich und hat eine „unübersehbare Wirkung“. Er eignet sich deshalb besonders für die Vermarktung ausgewählter Immobilienangebote.